KERNDÄMMUNG
Zweischaliges Mauerwerk mit Luftspalt?


Hohe Heizkosten und es ist trotzdem kalt und unbehaglich?

Häuser zwischen 1900 und 1950 wurden häufig zweischalig mit Luftspalt erbaut. Die Folge:
Ein niedriger Dämmstandard und niedrige Außenwand-Temperaturen.

Die Lösung:
Kerndämmung mittels Einblasdämmung

Die Kerndämmung erfolgt durch Füllung des Hohlraumes mit einem geeigneten Dämmstoff:

Polystyrolpartikelschaum-Granulat (033)
Silikatleichtschaum-Granulat (035)
Steinwoll-Granulat (040)
Glaswoll-Granulat (035)

Zur Bestimmung biete ich eine individuelle Bedarfsanalyse mit Endoskop an.
Ihr Nutzen:

Sie sparen Heizkosten.
es findet eine wärmetechnische Verbesserung der Außenwand um bis zu 80 % statt.
Die Wandtemperatur auf der Innenseite erhöht sich.
Dies führt zu einem behaglicheren Wohngefühl.
Der Schimmelbildung wird vorgebeugt.

Unser Service: einfach, schnell, preiswert

Dauer meist ein Tag
Möglich von innen und außen
Gerüst oft nicht nötig
kleine Bohrlöcher von nur 20 mm, bei Klinkerfassaden nur 16 mm
schnelle Amortisationszeit der Kosten
Wertsteigerung des Gebäudes mit Fachbauleitererklärung nach EnEV 2009




PROTECMA
Winfried Reith
Am Bildstock 8
36163 Poppenhausen-Sieblos

Tel: 06658-919079
Mobil: 0171-9518979

Email: w.reith@protecma.de




BLOWER-DOOR-MESSUNGEN
Ich bin FLiB-zert. Prüfer


Eine Blower-Door-Messung ist bei jedem Bauvorhaben, egal ob Sanierung oder Neubau sinnvoll, um Bauschäden und Wärmeverluste zu vermeiden.


OBERSTE GESCHOSSDECKE


Die Dämmung der obersten Geschossdecke ist eine der effektivsten und preiswertesten Dämmmaßnahmen.